Freitag, 29. Juli 2011

Europa League-Qualifikation: Mainz 05 tut sich gegen CS Gaz Metan Medias schwer

Europa League-Qualifikation - Mainz 05 tut sich gegen CS Gaz Metan Medias schwer: Der Traum Europa könnte für Mainz 05 viel schneller wieder beendet sein, als man gedacht hat. Der Bundesligaverein tat sich gestern in der Qualifikation für die Europa League gegen den rumänischen Vertreter CS Gaz Metan Medias extrem schwer und kam nicht über ein mageres 1:1 hinaus. Mit dem Unentschieden muss Mainz im Auswärtsspiel mindestens ein Tor schießen, um in der Europa League zu verbleiben.

Dabei spielte Mainz bis kurz vor den Strafraum der Rumänen eigentlich ganz gut. Nur am letzten Pass und vor allem am Abschluss haperte es. Zur Halbzeitpause stand es trotzdem 1:0, weil Niko Bungert in der 31.Minute nach einem Freistoß des starken Zoltan Stieber per Kopf traf.

In der zweiten Halbzeit versäumten es die Mainzer allerdings, den Sack zu zu machen und wurden für diese Nachlässigkeit bestraft. In der 60.Minute erzielten die stärker werdenden Rumänen durch Taher Bawab den Ausgleich.

Thomas Tuchel sagte nach dem Spiel: "Wir haben wahnsinnig viel investiert, ohne belohnt zu werden. Deshalb fühlt sich das Ergebnis schlecht an. Aber mir war schon klar, dass wir das Duell nur in zwei Spielen entscheiden können".

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...