Sonntag, 10. Juli 2011

Fußball-WM: Frankreich besiegt England im Elfmeterschießen

Fußball-WM: Frankreich besiegt England im Elfmeterschießen: England gegen Frankreich, so lautete das erste Viertelfinals-Spiel der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen, bevor Deutschland um 20.45 Uhr ins Tal der Tränen gestürzt wurde.

Die erste Halbzeit im Spiel Frankreichs gegen England sollte eher wenig spektakulär ablaufen. Frankreich erarbeitete sich einige Torchancen, nutzte diese allerdings nicht und so gingen die Mannschaften mit 0:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel sollte es jedoch etwas aufregender werden. Wie aus dem Nichts kam der Ball in der 59. Minute von Jill Scott ins Tor Frankreichs. England führte 1:0.

Doch nun schienen die Französinnen langsam aufzuwachen. Sie setzten die Engländerinnen mehr und mehr unter Druck, wurden plötzlich gefährlich und schafften in der 87. Minute tatsächlich noch den Ausgleich. Es ging in die Verlängerung, doch die Engländerinnen schienen komplett müde zu sein. Frankreich war noch immer spielbestimmend, doch der rettende Siegestreffer sollte auch ihnen nicht gelingen.

Das erste Elfmeterschießen der WM stand an und schon wurde gewitzelt, wie "erfolgreich" die Engländer für gewöhnlich hierin waren. Doch zu Beginn sah es deutlich vielversprechend aus. Durch zwei Fehlschüsse durch Rafferty und White vergaben sie jedoch letztlich ihre Chancen auf den Sieg. Frankreich hatte die besseren Nerven und zieht damit ins Halbfinale der WM ein.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...