Dienstag, 5. Juli 2011

Grenzkontrollen: Hessens Europaminister fordert Urlauber zum Dänemark-Boykott auf

Grenzkontrollen - Hessens Europaminister fordert Urlauber zum Dänemark-Boykott auf: An der Grenze zu Dänemark gibt es sie wieder, die Grenzkontrollen. Die Regierung unseres nördlichen Nachbarn führte Grenzkontrollen auf Druck einer rechtspopulistischen Splitterpartei wieder ein. Offiziell heißt es, dass mit der Maßnahme das Verbrechen bekämpft werden solle.

In Europa erntete man aber vor allem Kritik für die Aktion. Nicht wenige Politiker sehen durch den Schritt das Schengen-Abkommen in seiner jetzigen Form in großer Gefahr. Doch aller Protest nützte nichts.

Ab heute sind 30 Zollbeamte an den deutschen-dänischen Grenzübergängen damit beschäftigt Reisende und Pendler auf Drogen und Waffen zu überprüfen. Die Zahl der Beamten soll in den nächsten Wochen noch ausgebaut werden.

Der hessische Europaminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) gab in der 'Bild'-Zeitung seinen eigenen Hinweis zum Umgang mit den Kontrollen. Urlauber sollten Dänemark künftig einfach boykottierten. "Wenn Dänemark zur Urlaubszeit wieder Grenzkontrollen einführt, kann ich nur dazu raten, auf der Stelle umzudrehen und lieber in Österreich oder Polen Urlaub zu machen", sagte er.

Tatsächlich wäre dies wohl eine Maßnahme, die die Dänen über kurz oder lang spüren würden. Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass die meisten Dänemark-Urlauber aufgrund der Schönheit des Landes eine Wartezeit an der Grenze auf sich nehmen würden. Gastfreundschaft signalisieren die Dänen mit der Unterwanderung des Schengen-Abkommens aber nicht gerade.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...