Sonntag, 10. Juli 2011

Japan übersteht neues starkes Erdbeben glimpflich

Japan übersteht neues starkes Erdbeben glimpflich: Japan ist am Sonntag erneut von einem starken Erdbeben erschüttert worden. Die Erdstöße erreichten eine Stärke von 7,3 auf der Richter-Skala. Zunächst wurde die Stärke mit 7,1 angegeben. Das Beben wurde später aber hochgestuft.

Das Epizentrum der Erdstöße lag vor der Ostküste der Hauptinsel Honshu in einer Tiefe von 10 Kilometern. Die Behörden lösten vorsorglich eine Tsunami-Warnung aus.

Allerdings verlief das Beben insgesamt glimpflich. Es gibt keine Meldungen über Flutwellen. Die Nachrichtenagentur Kyodo berichtete von lediglich 10 Zentimeter hohen Wellen durch das Erdbeben. Außerdem seien keine Schäden oder Verletzte zu beklagen gewesen. Auch am havarierten japanischen Atomkraftwerk Fukushima sollen die Erschütterungen keine neuen Schäden angerichtet haben. Die Arbeiter wurden trotzdem vorsorglich in Sicherheit gebracht.

Am 11.März 2011 hatte ein extrem schweres Erdbeben der Stärke 9,0 einen verheerenden Tsunami ausgelöst, der weite Teile der Ostküste Japans verwüstete und mehr als 30.000 Menschen das Leben kostete. In Folge der Katastrophe fiel die Kühlung im AKW Fukushima 1 aus, was zum größten Nuklear-Unglück seit Tschernobyl führte.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...