Donnerstag, 14. Juli 2011

Klitschko-Vater ist tot: 64-jähriger stirbt an Krebs

Klitschko-Vater ist tot: 64-jähriger stirbt an Krebs: Wladimir und Vitali Klitschko trauern um ihren Vater. Wladimir Rodionowitsch Klitschko starb gestern im Alter von 64 Jahren in Folge seiner Krebserkrankung in Kiew.

Der Vater der Klitschkos war nach der Atomkatastrophe in Tschernobyl Helfer, doch die Folgen sollte er bald bemerken. Er erkrankte an Lymphdrüsenkrebs. Nachdem der Reaktor im Jahr 1986 explodiert war, koordinierte Wladimir Rodionowitsch Hubschraubereinsätze.

Vitali Klitschko erinnerte sich erst kürzlich an diese Zeit und erzählte der Bild in einem Interview Folgendes: "Wir wohnten da. Wir haben alles miterlebt, aber wussten wenig. Unser Vater war Offizier und hat die Rettungsarbeiten mit geleitet. Ich war 14, Wladimir neun oder zehn, und unser Vater war immer nervös. Wir mussten immer drinnen bleiben. Aber wir haben das natürlich ignoriert. Wir hatten nur gehört: großer Unfall."

Wladimir und Vitali Klitschko haben nach dem Tod ihres Vaters vorerst alle öffentlichen Termine abgesagt. Ihr Manager Bernd Bönte teilte mit, dass die Brüder am Boden zerstört gewesen seien, als sie von der traurigen Nachricht hörten.

"Es war schon länger klar, dass der Vater nicht mehr lange zu leben hatte. Beide Brüder nahmen zuletzt nur noch die Termine wahr, die schon seit langer Zeit feststanden", so Bönte.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...