Dienstag, 12. Juli 2011

Kritik an Silvia Neid: Vater von Birgit Prinz fordert Rücktritt

Kritik an Silvia Neid - Vater von Birgit Prinz fordert Rücktritt: Wegen des frühen Ausscheidens der deutschen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land steht Bundestrainerin Silvia Neid zunehmend in der Kritik.

DFB-Vizepräsident Rolf Hocke erklärte, der Verband habe "alles nur mögliche für ein erfolgreiches Abschneiden getan. Dass am Ende nichts Zählbares rausgekommen ist, ist beängstigend".

Die wohl schärfste Kritik kommt allerdings vom Vater der während der WM demontierten Rekordnationalspielerin Birgit Prinz. Stefan Prinz erklärte mit Blick auf Silvia Neid: "Sie hat von Anfang an versucht, junge und ältere Spielrinnen gegeneinander auszuspielen". Auch habe Neid nie das Gespräch gesucht. Dies hätte seine Tochter von sich aus tun müssen. "Die Frau ist nicht in der Lage, ein Team zu führen. Es wäre klug, wenn sie einen Strich darunter ziehen würde", so Vater Prinz. Damit fordert er sehr deutlich den Rücktritt der Bundestrainerin.

Auch bei den Bundesligatrainern der Frauen scheint sie keinen guten Stand mehr zu haben. Der Coach von Turbine Potsdam Bernd Schröder sagte: "Der Vertrag ist nicht mal das Papier wert". Damit spielte er auf die Vertragsverlängerung von Silvia Neid kurz vor der Weltmeisterschaft an.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...