Donnerstag, 7. Juli 2011

Lady Gaga bei YouTube kurzzeitig gesperrt

Lady Gaga bei YouTube kurzzeitig gesperrt: Social Media ist mittlerweile auch für Stars zu einem Kanal geworden, mit den Fans in Kontakt zu treten und Botschaften unters Volk zu bringen. Ein Star, der sich in diesem Bereich besonders geschickt anstellt ist Lady Gaga.

So besitzt sie zum Beispiel einen YouTube-Kanal mit rund 500.000 Abonnenten, auf dem sie regelmäßig Videos bereitstellt. Ihre Fans werden so auf dem laufenden gehalten, wo sich die Sängerin gerade aufhält und was sie macht.

Nun wurde eben jener Kanal aber kurzzeitig gesperrt, was zu einem Sturm der Entrüstung unter den Gaga-Fans führte. Grund für die Sperrung durch YouTube waren offenbar, wie so oft, Urheberrechtsstreitigkeiten. Demnach wurde in dem Kanal ein Video bereitgestellt, in dem Lady Gaga in einer französischen Fernsehsendung zu sehen war.

Die Produktionsfirma dieser Sendung, Air Productions, beschwerte sich bei YouTube darüber, dass sie keine Genehmigung für das Video erteilt habe. Daraufhin sperrte die Google-Tochter offenbar den kompletten Kanal. Allerdings wurde die Maßnahme wohl nach zahlreichen Protesten der Abonnenten ganz schnell wieder rückgängig gemacht.

Dass deutsche Nutzer in dem YouTube-Kanal keine Musikvideos sehen können, liegt übrigens an der Gema und hat mit diesem Fall hier nichts zu tun.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...