Donnerstag, 14. Juli 2011

Leo Kirch ist tot: Medienunternehmer stirbt mit 84 Jahren

Leo Kirch ist tot: Medienunternehmer stirbt mit 84 Jahren: Der erfolgreiche Medienunternehmer Leo Kirch ist tot. Der Manager verstarb am heutigen Donnerstag im Alter von 84 Jahren, das teilte seine Familie mit. Sie gab bekannt, Kirch sei im Kreis seiner Familie friedlich verstorben.

Leo Kirch studierte BWL und Mathematik in Würzburg und München, und begann sich dann als Assistent mit elektronischen Medien zu befassen. Schließlich wurde er sogar Mitgesellschafter des Senders Pro7. Er wurde erfolgreich und doch blieb er besonders öffentlichkeitsscheu. Auch gesundheitlich ging es ihm in den letzten Jahren immer schlechter. Er litt an Diabetes, war fast vollständig erblindet. Zudem musste ihm im Jahr 2007 ein Fuß amputiert werden.

Über mehrere Jahre prägte Leo Kirch den deutschen Medienmarkt. Er vermarktete Film- und Fernsehrechte und baute sein Unternehmen, die KirchMediaGruppe, schließlich zu einem der größten Film- und Fernsehkonzerne in Europa aus, bis die Firma im Jahr 2002 pleite ging.

Heute ist Leo Kirch gestorben. Im Kreise seiner Liebsten schloss der Unternehmer für immer die Augen. Bis dahin lebte er zusammen mit seiner Frau Ruth zurückgezogen in München.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...