Samstag, 16. Juli 2011

Michelle Hunziker feuert Bodyguard wegen Nazi-Tattoo

Michelle Hunziker feuert Bodyguard wegen Nazi-Tattoo: Michelle Hunziker hat ihren Bodyguard Federico rausgeschmissen. Nach einem gemeinsamen Urlaub feuerte die Moderatorin den 26-jährigen. Grund dafür sind seine Tattoos, welche seinen Oberarm zieren.

Der Bodyguard trägt eine "White-Power"-Faust auf dem Oberarm, ein deutliches Zugehörigkeitsmerkmal zur rechten Szene. Dabei handelt es sich um eines der meistgebrauchten Symbole der Neonazi-Szene. "Leute, die dieses White-Power-Emblem tragen, waren ursprünglich Anhänger des Ku-Klux-Klans. Es ist ein uralter Rassismus, der davon ausgeht: Die Weißen sind allen anderen überlegen", erklärt Prof. Helgard Kramer der Bild.

Und noch etwas schockte die schöne Moderatorin. Neben der Faust ist auch der Schriftzug "Intolleranza" eintätowiert, italienisch für Intoleranz und zugleich der Name einer Neonazi-Band, die sich Ende der 80er Jahre formierte und mit rechts gerichteten Texten auf sich aufmerksam machte.

Michelle Hunziker war entsprechend geschockt, als sie die Tattoos ihres Bodyguards erblickte, schließlich arbeitet dieser seit zwei Jahren für sie. Bisher trug er jedoch stets lange Kleidung, sie wusste nichts von den Tattoos, möchte unter diesen Umständen jedoch nicht mehr mit ihm zusammenarbeiten.

Er soll ihr inzwischen gebeichtet haben, dass er früher in die rechte Szene abgerutscht war und ihm das heute sehr leid tue.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...