Donnerstag, 21. Juli 2011

Mini-Erfolg im Kampf gegen Klimawandel: UN-Sicherheitsrat sieht Erderwärmung als Gefahr für Weltfrieden

Mini-Erfolg im Kampf gegen Klimawandel - UN-Sicherheitsrat sieht Erderwärmung als Gefahr für Weltfrieden: Es ist sicherlich nur ein symbolischer Schritt und deshalb auch nur ein sehr kleiner Erfolg. Doch es ist wenigstens ein Erfolg im Kampf gegen den Klimawandel.

Auf Initiative Deutschlands konnte sich der UN-Sicherheitsrat dazu durchringen, eine Erklärung abzugeben, in der die Erderwärmung erstmals explizit als Gefahr für den Weltfrieden gesehen wird. Deutsche Diplomaten bezeichneten die Erklärung als Durchbruch.

Bei der Entscheidung handelt es sich um eine sog. präsidentielle Erklärung und damit um keine Resolution. Vielmehr ist es eine Stellungnahme des jeweiligen Ratspräsideten, der in diesem Monat der deutsche UN-Botschafter Peter Wittig ist. Nichtsdestotrotz wird ihr ein gewisses diplomatisches Gewicht eingeräumt.

Neben der Einordnung des Klimawandels als Bedrohung für den Weltfrieden forderte der Sicherheitsrat den UN-Generalsekretär Ban Ki Moon Klimaaspekte in seinen künftigen Berichten zu berücksichtigen.

Peter Wittig sagte zu der Erklärung: "Uns war wichtig, alle Mitglieder des Sicherheitsrates an Bord zu haben - und dafür sind wir ihnen sehr weit und geduldig entgegengekommen. Das hat sich letztlich ausgezahlt. [...] Jetzt ist es am Generalsekretär, diese Aufforderung in die Praxis umzusetzen".

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...