Mittwoch, 6. Juli 2011

Nach dem Absturz: Anna-Maria Zimmermann kann Hubschrauber-Pilot nicht verzeihen

Nach dem Absturz: Anna-Maria Zimmermann kann Hubschrauber-Pilot nicht verzeihen: Es ist nun sieben Monate her, dass Schlagersängerin und Ex-DSDS-Kandidatin Anna-Maria Zimmermann mit einem Hubschrauber abstürzte, der sie zu einem Auftritt fliegen sollte. Sie erlitt schwerste Verletzungen, lag 18 Tage im Koma und wird vermutlich für immer einen gelähmten Arm zurückbehalten, der sie an das Unglück erinnert.

Nun musste sich der Hubschrauber-Pilot vor Gericht verantworten. Wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilte ihn das Gericht zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten und einer Geldstrafe über 8.000 Euro. Zuvor hatte der Pilot ein Teilgeständnis abgelegt.

"Es ist unstrittig, dass ich als Pilot die Schuld an dem Unfall trage. Ich habe aber alles dafür getan, dass der Hubschrauber so abstürzt, wie ich wollte. Da, wo ich hingekracht bin, wollte ich auch hinkrachen", sagte er dem Richter. Er entschuldigte sich in der Verhandlung noch einmal bei Anna-Maria Zimmermann, weinte und hoffte, dass sie ihr Leben ohne Schmerzen weiterführen könne. Das wünsche er sich von ganzem Herzen, sagte er.

Doch die 22-jährige nahm die Entschuldigung nicht an. Sie ist enttäuscht und kann ihm nicht verzeihen. Nach der Verhandlung erklärte sie der Bild: "Er hat sieben Monate Zeit gehabt, sich um mich und meine Familie zu kümmern. Als klar war, dass ich nicht sterben würde, haben wir nichts mehr von ihm gehört. Von der Entschuldigung kann ich mir nichts kaufen, mein Arm wird dadurch nicht heil.​ Ich kann diesem Mann nicht verzeihen."

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...