Freitag, 8. Juli 2011

Niederlage für Apple: Amazon darf App-Store 'App Store' nennen

Niederlage für Apple - Amazon darf App-Store 'App Store' nennen: Amazon darf seinen Android-Store auch weiterhin 'App Store' nennen. Apple scheiterte jetzt mit einem Antrag auf eine einstweilige Verfügung, die Amazon die Nutzung des Namens untersagt hätte. Die Nachrichtenagentur 'dpa' stellte das entsprechende Dokument zu der Entscheidung ins Internet.

Die zuständige Richterin am Bezirksgericht Nordkalifornien, Phyllis J. Hamilton, erklärte, dass es Apple nicht gelungen sei ausreichend darzulegen, warum die Verwendung des Namens 'Amazon Appstore for Android' durch Amazon zu einer Verwechslungsgefahr mit 'Apple App Store' führe. Die beiden Dienste stünden jeweils auf separaten Plattformen ohne Überscheidungen zur Verfügung.

Doch ganz ausgestanden ist die Auseinandersetzung für Amazon noch nicht. Es ist durchaus noch möglich, dass sich das Versandhaus einen neuen Namen für sein Software-Angebot überlegen muss. Richterin Phyllis folgte nämlich auch der Darstellung Amazons nicht, dass der Begriff 'App Store' bei Smartphone-Nutzern längst zu einer allgemein gültigen Bezeichnung für einen Softwarestore geworden ist.

Mit einer Entscheidung in dieser Sache ist erst im Herbst nächsten Jahres zu rechnen. Dann steht nämlich die Hauptverhandlung an, die von Richterin Phyllis für Oktober 2012 angesetzt worden ist.

Am Ende geht es hier doch darum, inwieweit der Begriff App Store schon in den allgemeinen Sprachgebrauch eingezogen ist. Was mich persönlich betrifft, kann ich diesen Aspekt nur bejahen, weil ich merke, dass ich Probleme damit habe, eine andere Bezeichnung als 'App Store' für ein und das selbe zu finden.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...