Donnerstag, 14. Juli 2011

Razzia bei Media-Saturn: Bestechungsverdacht

Razzia bei Media-Saturn: Bestechungsverdacht: Aufgrund von Bestechungsvorwürfen haben Polizei und Staatsanwaltschaft bei einer deutschlandweiten Razzia am Mittwoch rund 20 Büros und Privatwohnungen durchsucht. Offenbar wurden die Ermittlungen wegen Bestechlichkeit von dem Unternehmen angekurbelt.

Unter den durchsuchten Objekten soll auch die Zentrale von Media-Saturn in Ingolstadt, Europas größter Elektronikmarkt-Kette, gewesen sein. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Augsburg gab bekannt, dass gegen sechs Beschuldigte ermittelt werde, zum Teil wegen Bestechung in besonders schwerem Fall. Festnahmen soll es allerdings nicht gegeben haben.

Ein Sprecher von Media-Saturn bestätigte die Untersuchung und sagte: "Wir kooperieren vollständig mit den Behörden." Laut Informationen der Süddeutschen Zeitung seien drei der Beschuldigten auch Manager von Media-Saturn Ingolstadt.

Die Augsburger Allgemeine berichtet währenddessen, dass die Manager von Media-Saturn unter Verdacht stünden, Bestechungsgelder in Höhe von mehreren Millionen Euro erhalten zu haben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...