Mittwoch, 20. Juli 2011

Schlag gegen Anonymous?: FBI nimmt mehrere mutmaßliche Hacker fest

Schlag gegen Anonymous? - FBI nimmt mehrere mutmaßliche Hacker fest: Dem FBI ist möglicherweise ein Schlag gegen Anonymous gelungen. Nach eigenen Angaben nahm die Bundespolizei 16 mutmaßliche Mitglieder der Hackergruppe fest. Diese sollen im Zuge der Geschehnisse um Wikileaks an Angriffen auf große Unternehmen wie PayPal beteiligt gewesen sein.

Man wirft den Verhafteten, die im Alter zwischen 20 und 42 Jahren seien, Verschwörung und 'vorsätzliche Beschädigung geschützter Computer' vor. Die Festnahmen erfolgten in den USA in mehreren Bundesstaaten. Unter diesen sollen sich die Staaten New York, Kalifornien, Florida und Nevada befinden.

Gleichzeitig wurden in den Niederlanden 4 Verdächtige sowie in Großbritannien ein weiterer Verdächtiger in Gewahrsam genommen.

Womöglich erfolgen in den nächsten Tagen weitere Festnahmen in diesem Zusammenhang. Das FBI hat insgesamt 35 Haftbefehle gegen mutmaßliche Anonymous-Mitglieder ausgestellt. Bereits vor dem Zugriff erfolgten Razzien in mehreren Wohnungen und Häusern in New York. Dabei seien Computer beschlagnahmt worden, hieß es beim FBI.

In meinen Augen werden die Festnahmen allerdings nichts bringen. Mit diesem Vorgehen stärkt das FBI Anonymous nur noch weiter, weil der Eindruck entsteht, dass hier Menschen verhaftet werden, die für die gerechte Sache eingetreten sind. Auch ich kann mich dieser sympathisierenden Sichtweise nicht komplett entziehen. Was nutzt es dem FBI also, wenn man 35 mutmaßliche Aktivisten festnimmt und Anonymous im Gegenzug 350 neue Anhänger gewinnt?

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...