Donnerstag, 14. Juli 2011

Stromausfall in Hannover: Nachts gehen die Lichter aus

Stromausfall in Hannover - Nachts gehen die Lichter aus: Der ein oder andere Bürger von Hannover wird sich letzte Nacht vielleicht gewundert haben, warum es plötzlich komplett dunkel wurde und der Fernseher ausging.

Der Grund dafür war der technische Defekt einer Schalteranlage in einer Verbindungsstation zu einem Hochspannungsnetz. Dies führte zu einem massiven Spannungsabfall, wodurch wiederum für einige Zeit komplett Hannover ohne Strom gewesen ist.

Der Stromausfall habe sich gegen 22.40 Uhr ereignet. Danach sei die gesamte Stadt für etwa 20 Minuten komplett ohne Strom gewesen. Ehe die Versorgung in den letzten Stadtteilen wieder hergestellt war, dauerte es bis gegen Mitternacht.

Zu Schaden kam durch den Stromausfall zum Glück niemand. Die Feuerwehr musste zwar vermehrt Einsätze durchführen und in insgesamt 9 Fällen Personen aus dem Aufzug befreien, aber ernste Zwischenfälle gab es keine. Die Polizei teilte mit, dass es auch nicht zu mehr Unfällen gekommen sei, als in einer normalen Nacht.

Lediglich in Altenheimen war die Lage kritisch, weil hier die Versorgung von Beatmungsgeräten ausfiel. Da der Stromausfall schnell beendet werden konnte, waren die Notakkus der Geräte jedoch ausreichend, so dass auch hier niemand zu Schaden kam.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...