Samstag, 30. Juli 2011

Stuttgart 21: Heiner Geißler überrascht Bahn und Projektgegner mit Kombi-Bahnhof

Stuttgart 21 - Heiner Geißler überrascht Bahn und Projektgegner mit Kombi-Bahnhof: Showdown in Stuttgart! Gestern saßen sich die Befürworter und die Gegner des Bauprojekts Stuttgart 21 gegenüber, um über die Schlussfolgerungen aus dem Stresstest zu diskutieren. Für die Befürworter war dieser klar bestanden. Die Gegner sahen hingegen Mängel.

Immerhin bewegte man sich soweit auf einander zu, dass die Bahn sich bereit erklärte, einen Teil des Stresstests zu wiederholen. Nichtsdestotrotz war eine Einigung nicht in Sicht. Dementsprechend betonte Schlichter Heiner Geißler dann auch, dass wohl nicht einmal der angestrebte Volksentscheid die beiden Lager versöhnen könne.

Deshalb hatte der Schlichter noch einen Joker im Blatt, den er so geschickt spielte, dass beide Seiten sichtlich überrascht waren. Gemeinsam mit dem Beratungsbüro 'SMA' präsentierte Geißler die Idee eines Kombi-Bahnhofs. Demnach würde der Nahverkehr in einem verkleinerten Kopfbahnhof abgewickelt werden, während der Fernverkehr unter die Erde verschwinden würde.

Als die Gespräche gestern zu Scheitern drohten, sorgte Geißler bei den Anwesenden für Verblüffung, als er noch einmal um Aufmerksamkeit bat. Daraufhin wurde unter den Anwesenden eine 16 Seiten umfassenden Papier mit dem Titel 'Frieden in Stuttgart' verteilt.

Der Schachzug zeigte Wirkung. Plötzlich war die Schärfe aus den Gesprächen verschwunden. Man betonte einhellig, dass man den Vorschlag prüfen wolle, auch wenn die Bahn bereits Signale der Ablehnung aussendete.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...