Montag, 18. Juli 2011

Tour de France 2011: Fabian Cancellara platzt der Kragen - Mark Cavendish gewinnt

Tour de France 2011: Fabian Cancellara platzt der Kragen - Mark Cavendish gewinnt: Bei der diesjährigen Tour de France ist alles beim Alten. Thomas Voeckler fährt noch immer im Gelben Trikot und darf allmählich vom Tour-Sieg träumen. Ob Fränk Schleck oder Cadel Evans noch einmal eingreifen können, bleibt abzuwarten.

Die gestrige Etappe gewann jedoch ein anderer: Mark Cavendish konnte sich über 193 Kilometer von Limoux nach Montpellier durchsetzten und durfte damit bereits zum vierten Mal bei der 98. Frankreich-Rundfahrt jubeln. Im Sprint hatte Cavendish einfach die besten Karten und setzte sich im Massensprint gegen den US-Amerikaner Tyler Farrar und den Italiener Alessandro Petacchi durch.

Für besonderes Aufsehen soll diesmal jedoch noch ein anderer Fahrer gesorgt haben. Offenbar platzte dem Schweizer Fabian Cancellara im Zielbereich der Kragen. Dort werden die Rad-Profis bei ihrer Ankunft sofort umringt, von Kameras bedrängt, Fans stürmen zu ihnen und den Fahrern bleibt weder Zeit noch Platz, um sich wenigstens ein frisches T-Shirt anzuziehen.

Diesmal soll es Cancellara aber zu viel geworden sein und er rief: "It's not a f...ing strip clup!" Offensichtlich wirkte der Ausraster, denn danach konnte sich der Schweizer immerhin ungestört frisch machen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...