Donnerstag, 21. Juli 2011

US-Touristin entdeckt komplett gefälschten Apple Flagshipstore in Kunming/China

US-Touristin entdeckt komplett gefälschten Apple Flagshipstore in Kunming/China: Das Problem von Plagiaten kommt vielen Menschen im Zusammenhang mit China relativ schnell in den Sinn. Wie dreist manche Chinesen dabei vorzugehen scheinen, zeigt ein Beispiel aus der im SüdWesten des Landes gelegenen Stadt Kunming.

Dort will eine US-Touristin einen angeblich komplett kopierten Flagshipstore von Apple entdeckt haben. Auf den ersten Blick habe dabei alles täuschend echt gewirkt. Die Mitarbeiter hätten die typischen T-Shirts und das Namensschild gehabt. Außerdem sei der Laden mit Produkten ausgestattet gewesen, die wie die von Apple aussahen.

Beim Namen des Shops sei die Touristin allerdings stutzig geworden. Statt dem einfachen Apple-Logo über dem Laden-Eingang habe bei dem in Kunming der Schriftzug 'Apple Stoer' geprangt.

Tatsächlich listet Apple lediglich vier offizielle Stores in China auf seiner Website. Zwei davon befinden sich in Peking und zwei weitere in Shanghai. In Kunming gibt es offiziell keinen Apple-Store. Der Verdacht liegt also nahe, dass es sich hierbei um eine dreiste Kopie handelt. Die chinesische Vertretung von Apple wollte die Meldungen über den gefälschten Store bislang nicht kommentieren.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...