Montag, 11. Juli 2011

USA pausieren Militärhilfe für Pakistan: Schwierige Beziehungen zu Islamabad

USA pausieren Militärhilfe für Pakistan - Schwierige Beziehungen zu Islamabad: Seit der Tötung von Osama bin Laden hat sich das Verhältnis zwischen den USA und Pakistan offenbar dramatisch verschlechtert. Wie schlecht die Kommunikation zwischen Islamabad und Washington aktuell sein muss, zeigt sich ganz deutlich am Einfrieren der Militärhilfen aus den USA für Pakistan.

Präsident Barack Obamas Stabschef William Daley bestätigte am Sonntag gegenüber dem Fernsehsender ABC einen Bericht der New York Times, wonach die Zahlung von Militärhilfen in Höhe von 800 Millionen Dollar zunächst nicht stattfinden werde.

Die Beziehungen zu Pakistan seien schwierig und müssten erst wieder zum Funktionieren gebracht werden. Erst dann könnten die Zahlungen erfolgen, argumentierte der Stabschef.

Das US-Verteidigungsministerium verwies in einer Erklärung darauf, dass Pakistan gebeten hätte, die Zahl der US-Ausbilder im Land zu reduzieren und außerdem Mitglieder der amerikanischen Streitkräfte nur noch begrenzt Visa erhielten.

In US-Regierungskreisen heißt es, dass Islamabad sein Bekenntnis im Kampf gegen den Terror durch ein härteres Vorgehen gegen die Taliban beweisen müsse. Allerdings sollte man trotz des neuen Tiefpunktes nicht vergessen, dass beide Länder in einer Abhängigkeit zueinander stehen. Pakistan braucht das Geld aus den USA und die USA brauchen Pakistan, um Zugang zu den Rückzugsgebieten der Taliban zu bekommen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...