Dienstag, 2. August 2011

A 42: Fahrerwechsel auf der Autobahn bei vollem Tempo

A 42: Fahrerwechsel auf der Autobahn bei vollem Tempo: Ein Ehepaar aus Recklinghausen hat am Montag auf der Autobahn 42 im Ruhrgebiet ein wirklich waghalsiges Manöver unternommen und all das nur wegen einem zu dicken Punktekonto.

Auf der A42 bei Herne war der 32-jährige Mann am Steuer mit einer Geschwindigkeit von stolzen 135 Kilometern pro Stunde geblitzt worden, das machte ganze 55 mehr als erlaubt. So nahm ein Zivilfahrzeug der Polizei die Verfolgung auf, wollte den Fahrer anhalten und ihn auf seinen Verstoß hinweisen.

Die Polizei überholte besagtes Auto, doch dieses geriet hinter ihnen bei voller Fahrt mächtig ins Schlingern. Als sie den Wagen schließlich doch zum Anhalten brachten, saß plötzlich nicht mehr der Mann am Steuer, sondern seine Ehefrau. Bei voller Fahrt hatten beide einen waghalsigen Fahrerwechsel vollzogen.

Als Grund für die Aktion gab das Paar das mit 17 Punkten bereits prall gefüllte Punktekonto in Flensburg an. Nun droht dem 32-jährigen ein Monat Fahrverbot und eine Strafe von 180 Euro.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...