Montag, 1. August 2011

Bayern stellt sich bei Bundesfreiwilligendienst quer

Bayern stellt sich bei Bundesfreiwilligendienst quer: Mit der Abschaffung der Wehrpflicht wurde auch das Ende des Zivildienstes eingeleitet. Dadurch gingen vielen Brachen wichtige Arbeitskräfte verloren. Ersetzt werden sollten diese durch den neu geschaffenen Bundesfreiwilligendienst. Allerdings gibt es für diesen bislang viel zu wenige Bewerber, so dass sich das zuständige Familienministerium eine Art "Trick" einfallen ließ.

Das Bundesministerium schrieb den jeweiligen Landesbehörden eine Quote von mindestens zwei Plätzen im Bundesfreiwilligendienst auf drei Plätze im immer noch sehr beliebten 'freiwilligen sozialen Jahr' vor. Dies wiederum passt den Bayern offenbar gar nicht.

Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) warf dem Familienministerium jetzt Wortbruch vor. Sie rief zum Widerstand gegen die Quote auf und bat bayrische Sozialverbände sich nicht an diese zu halten. "Jetzt muss die Familienministerin einschreiten, denn ihr Haus nutzt offensichtlich ihre Abwesenheit dafür, um mit bürokratischen Maßnahmen den BFD und das FSJ kaputt zu machen", sagte sie.

Hintergrund dessen ist, dass Familienministerin Kristina Schröder gerade in der Baby-Pause ist und ihr Ministerium in der Zwischenzeit offenbar gegen ein Eckpunktepapier mit den Ländern verstößt. In diesem hieß es, dass künftig alle FSJ-Plätze gefördert werden, "auch wenn von den Trägern des FSJ/FÖJ keine Plätze für den Bundesfreiwilligendienst angeboten werden".

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...