Montag, 1. August 2011

E10 auch 5 Monate nach Einführung weiter unbeliebt

E10 auch 5 Monate nach Einführung weiter unbeliebt: Vielleicht erinnert sich noch jemand an die Welle, die vor 5 Monaten durch die Medien getragen wurde, als die neue Kraftstoffsorte E10 eingeführt wurde. Praktisch jedes Medium egal ob im TV, im Internet, im Radio oder in der Zeitung beschäftigte sich damit, welche Autos den Biosprit nun vertragen und welche nicht. Die Autofahrer boykottierten die Benzinsorte flächendeckend mit Missachtung.

Das Problem entwickelte sich sogar soweit, dass sich die Politik in Berlin dazu genötigt sah, einen Benzingipfel zu veranstalten. Danach gab es blumige Bekundungen und Versicherungen. Geändert hat sich aber auch dadurch nicht wirklich etwas. Auch 5 Monate nach der Einführung von E10 tanken die Autofahrer lieber das teurere Super Benzin.

Nach Zahlen des Mineralölwirtschaftsverbandes tankte im Juni 2011 nur jeder siebte Autofahrer den Biosprit. Aus Sicht der Mineralölkonzerne gibt es aber auch positives. Im Vergleich zur Einführung ist die E10-Akzeptanz leicht angestiegen.

Während in Februar nur 8 Prozent des Marktes auf E10 entfielen, steigerte sich der Wert im März schon auf 10,2 Prozent. Im Juni lag der Anteil dann bei 13,2 Prozent. Sollte sich diese Entwicklung weiter fortsetzen, dann erreicht E10 schätzungsweise immerhin irgendwann um das Jahr 2017 gewünschte Marktanteile.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...