Montag, 15. August 2011

Google stärkt Android: Motorola-Kauf bringt Patente

Google stärkt Android - Motorola-Kauf bringt Patente: Google war mal wieder auf Shopping-Tour. Der Internetriese gab jetzt in seinem Blog bekannt, dass man die Mobilfunksparte von Motorola übernehmen wird. Der Kauf dürfte vor allem der rechtlichen Stärkung von Android dienen.

Motorola verfügt nämlich als Pionier im Mobilfunkbereich über zahlreiche wertvolle Patente, die mit dem Kauf in den Besitz von Google übergehen. CEO Larry Page selbst schrieb daher viel sagend: "Unser Kauf von Motorola [...] wird uns ermöglichen Android besser vor den wettbewerbsfeindlichen Bedrohungen durch Microsoft, Apple und andere Unternehmen".

Dieses Vorhaben wird Google insgesamt etwa 12,7 Milliarden Dollar kosten. Pro Aktie will der Konzern an die Motorola-Anleger um die 40 Dollar zahlen. Das sind mehr als 60 Prozent mehr als die Aktion am Freitag wert waren. Das Geschäft soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Wettbewerbshüter müssen es noch prüfen.

Für Android als Betriebssystem für mobile Anwendungen soll sich durch den Kauf nichts ändern. Page betonte, dass das System weiterhin von anderen Herstellern auf die bekannte Weise verwendet werden kann. Bei dem Kauf von Motorolas Mobilsparte scheint es also wirklich nur darum zu gehen, sich Patente zu sichern.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...