Donnerstag, 4. August 2011

Kamp Lintfort: Zwölfjähriger gesteht Missbrauch

Kamp Lintfort - Zwölfjähriger gesteht Missbrauch: Es gibt am Tag Meldungen, bei denen man sich fragt, wie so etwas passieren kann. Warum missbraucht beispielsweise ein zwölfjähriger Junge zwei fünf und neun Jahre alten Jungen? Selbst wenn der Täter hier nur aufgeschnapptes nachspielen wollte, muss man sich die Frage stellen, wie ein zwölfjährige auf die Idee kommt, dies dann in die Tat umzusetzen.

Der Fall fand im niederrheinischen Kamp Lintfort statt. Die Mutter des Jungen ging mit diesem zur Polizei, nachdem diese den Fall öffentlich gemacht hatte. Dort gestand der Junge die Tat. Er soll die beiden Opfer am Dienstagabend von einem Spielplatz zu einer öffentlichen Toilette geführt haben und dort sexuelle Handlungen an ihnen ausgeübt haben.

Die beiden Jungen konnten schließlich körperlich unversehrt davon laufen. Dem Täter drohen jetzt keine strafrechtlichen Konsequenzen, da er mit 12 Jahren noch nicht strafmündig ist. Die Strafmündigkeit tritt nach deutschem Gesetz erst mit dem 14.Geburtstag eines Heranwachsenden ein.

Man kann nur hoffen, dass die Eltern des Jungen jetzt ein gehöriges Wörtchen mit ihm reden. Diesbezüglich bin ich aber guter Hoffnung, da die Mutter direkt mit ihrem Sohn zur Polizei gegangen ist.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...