Donnerstag, 4. August 2011

Naoki Matsuda ist tot: Japanischer Nationalspieler stirbt nach Herzattacke

Naoki Matsuda ist tot: Japanischer Nationalspieler stirbt nach Herzattacke: Japan trauert um seinen Fußball-Nationalspieler Naoki Matsuda. Der 34-jährige verstarb am heutigen Donnerstag, nachdem er vor zwei Tagen im Training zusammengebrochen war.

Yoshiyuki Kato, Trainer des japanischen J-League-Klubs Matsumoto Yamaga, hatte berichtet, dass der Verteidiger am Dienstag nach einem 15-jährigen Aufwärmtraining zusammengebrochen war. Naoki Matsuda wurde ohnmächtig und erlitt einen Herzstillstand.

Danach befand sich der Fußballer in einem kritischen Zustand, Ärzte bezeichneten seinen Zustand gestern als extrem kritisch, bis heute die traurige Nachricht kam. Naoki Matsuda wurde nur 34 Jahre alt. Im Laufe seiner Karriere spielte er zwischen 2000 und 2005 insgesamt 40 Mal für die japanische Nationalmannschaft.

Bei der Heim-WM 2002 hatte Naoki Matsuda von den Gruppenspielen bis zum Achtelfinale keine Spielminute verpasst. Dann wurde Japan von der Türkei geschlagen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...