Donnerstag, 4. August 2011

Rückschlag für Dortmund: Lucas Barrios fällt noch wochenlang aus

Rückschlag für Dortmund - Lucas Barrios fällt noch wochenlang aus: Die Verletzung, die sich Dortmunds Stürmer Lucas Barrios bei der Copa America im Finale gegen Uruguay zugezogen hat, scheint schlimmer zu sein, als bislang angenommen. Wie der BVB jetzt bekanntgab, wird Barrios mit einem Muskelfaserriss noch mindesten 5 Wochen ausfallen. Eigentlich ging man davon aus, dass er in wenigen Tagen wieder ins Aufbau-Training einsteigen kann.

Vor einer Woche hieß es aus der medizinischen Abteilung der Dortmunder noch, dass der Faserriss in "zwei bis drei Wochen ausgeheilt sein". Die Diagnose erwies sich nun offenbar als falsch. Die Verletzung sei größer gewesen, als angegeben wurde. Jürgen Klopp sprach in diesem Zusammenhang bereits von einem belasteten Verhältnis zum paraguayischen Verband.

Für Dortmund ist der Verlust tatsächlich schmerzlich. Barrios hatte in der letzten Spielzeit großen Anteil am Gewinn der Meisterschaft. Zwar steuerte er in 32 Spielen "nur" 16 Tore und 6 Vorlagen bei, er spielt im System von Jürgen Klopp aber eine zentrale Rolle, die nun wohl Robert Lewandowski übernehmen muss.

Ob sich daraus allerdings ein Nachteil zum Bundesligauaftakt gegen den HSV am Freitag ergeben wird, muss sich noch zeigen. Mit Lewandowski als Sturmspitze verkaufte sich der BVB bereits im Pokal gegen Sandhausen gut.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...