Dienstag, 2. August 2011

Zwei Tage vor Prozess gegen Mubarak: Militär räumt Tahrir-Platz

Zwei Tage vor Prozess gegen Mubarak - Militär räumt Tahrir-Platz: Der Tahir-Platz in Kairo gilt als Symbol der Revolution in Ägypten, die Hosni Mubarak Anfang des Jahres zu Fall brachte. Bis zuletzt versammelten sich hier Ägypter, um Druck auf die Militärregierung auszuüben, den demokratischen Wandel schneller voran zu treiben.

Zu Beginn des traditionellen Fastenmonats Ramadan kündigten die meisten Demonstranten jedoch an, die Besetzung aussetzen zu wollen. Lediglich 200 bis 300 Menschen blieben, die den Tahir-Platz nicht räumen wollte. Das Militär nutzte gestern diese Möglichkeit und vertrieb auch die letzten Menschen.

Die Aktion sei weitgehend gewaltlos verlaufen. Dennoch gibt es Berichte von einzelnen Verletzten und Militäreinheiten die Warnschüsse in die Luft abfeuerten. Es bleibt abzuwarten, ob das Militär nach dem Ende des Fastenmonats eine neuerliche Besetzung zulassen wird oder ob man den Platz jetzt abriegelt.

Interessant ist die Aktion im Zusammenhang damit, dass in zwei Tagen der Prozess gegen Hosni Mubarak, seine beiden Söhne und den ehemaligen Innenminister Habib al-Adli beginnen soll. Allen wird vorgeworfen tödliche Gewalt gegen Demonstranten und Amtsmissbrauch während der Revolution begangen zu haben. Vor allem der Prozess gegen Mubarak wird von vielen Ägyptern mit Spannung erwartet.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...