Mittwoch, 22. Februar 2012

Exoplanet GJ 1214b gehört offenbar neuem Planeten-Typ an

Exoplanet GJ 1214b gehört offenbar neuem Planeten-Typ an: Bisher kannten Astronomen lediglich die in unserem Sonnensystem vorkommenden Planeten-Typen. Es gibt Gesteinsplaneten mit einer festen Oberfläche wie die Erde oder der Mars. Daneben existieren noch Gasriesen wie Jupiter und Saturn sowie Eisriesen wie Neptun oder Uranus. Dass dies nicht alles sein würde, stand anhand der schieren Größe alleine unserer Galaxie zu vermuten. Einen Beweis dafür gab es bislang allerdings noch nicht.

Dies hat sich jetzt offenbar geändert, wie aus einer gemeinsamen Pressemitteilung des Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) und der Nasa hervorgeht. Demnach handelt es sich bei dem 2009 entdeckten Exoplaneten GJ 1214b (weitere Informationen) um eine Art Wasserwelt. Beobachtungen des Hubble-Teleskops hätten ergeben, dass die Atmosphäre des Planeten zu überwiegenden Teilen aus Wasserdampf besteht. Daher liegt die Vermutung nahe, dass GJ 1214b selbst zu großen Teilen aus Wasser besteht.

Aufgrund der geringen Entfernung zu seinem Heimatstern, dem rote Zwerg GJ 1214, herrschen auf dem Planeten sehr hohe Temperaturen. Zudem verfügt er über die 7-fache Erdmasse, wodurch hohe Drücke zu erwarten sind. Aus diesen beiden Gründe gehen die Astronomen davon aus, dass das Wasser auf GJ 1214b in exotischen Zustandsformen wie 'heißem Eis' oder 'supraflüssigem Wasser' existiert.

Aufgrund dieser neuen Erkenntnisse kann man davon ausgehen, dass es noch weitere Planententypen gibt, die bislang nicht entdeckt worden sind. In diesem Zusammenhang muss man sich auch Gedanken darüber machen, ob diese Typen nicht auch Formen von Leben beherbergen könnten, die man sich auf der Erde so nicht vorstellen kann.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...